poesiederasanas_web

10-Wochen-Kurs: Die Poesie und Symbolik der Asanas 
mit Julia Johannsen

09. Okt-11. Dez, 2018
Die 15.30–17.00
Studio Sonne
Deutsch
100 €

Zur Online-Registrierung hier.

In diesem 10-wöchigen Kurs erforschen wir die symbolische Bedeutung der Yoga Asanas und ihren philosophischen Hintergrund. Asanas sind viel mehr als rein körperliche Übungen, sie erzählen eine Geschichte, tragen oft die Namen von Tieren und führen auf alte Mythen zurück. Wenn der Körper ein Asana gestaltet, so begibt sich der Geist in die Form der Symbolik. Yoga ist eine Kunst und jedes Asana ein poetischer Ausdruck dieser Kunst. Es bringt einen bestimmten physischen, physiologischen und psychischen Gewinn und erzeugt einen meditativen Geisteszustand. Die korrekte Ausführung und das Verständnis der Anatomie des Körpers sind von großer Bedeutung, damit die Übungen ihre ganze Wirkung entfalten können.

Jede Woche richten wir den Fokus auf ein bestimmtes Asana, verkörpern es mit allen Sinnen, erforschen es geistig und öffnen ihm unser Herz. Innerhalb der fliessenden Yogapraxis gibt es genug Raum, um stehen zu bleiben und die Poesie, Symbolik und Anatomie jedes einzelnen Asanas zu entdecken.

09.10. – Tadasana – Der Berg
16.10. – Vrikshasana – Der Baum
23.10. – Utthita Trikonasana – Das ausgestreckte Dreieck
30.10. – Bhujangasana – Die Kobra
06.11. – Dhanurasana – Der Bogen
13.11. – Paschimottanasana – Vorwärtsbeuge im Sitzen
20.11. – Ardha-Matsyendrasana – Halber Drehsitz
27.11. – Salamba-Arvangasana – Der Schulterstand
04.12. – Padmasana – Der Lotus
11.12. – Shavasana – Die Totenstellung


_MG_0509 KopieJulia Johannsen:
Seit ihrer ersten Yogaklasse im Jahr 1997 hat Julia ihre Leidenschaft für den Yoga entdeckt. Sie absolvierte ein Anusara Yoga Teacher Training (Yoga Alliance) mit Bridget Woods-Kramer und Ananda Leone auf Bali und praktizierte mit verschiedenen Lehrern, wie Shiva Rea, Mark Whitwell und Max Strom. Julia ist inspiriert von Prana Flow® Yoga, dem 5rhythms® dance und Tandava.