3-Wochen Morgen Challenge: ‚Intensive morgendliche Pranayama-Praxis und sattvische Entgiftungskur‘ mit Amanda Morelli

09.03-27.03.2020
Mo-Fr 08.30-10.00 Uhr
Studio Sonne, Sonnenallee 67
Englisch
140 €

Anmeldung hier.

Diese dreiwöchige Morgen-Challenge vermittelt dir solide theoretische und praktische Grundlagen, um die Kunst des Atmens in unterschiedlichen Bereichen deines Lebens anzuwenden und deine körperliche und spirituelle Praxis zu vertiefen. Sie beinhaltet eine dreiwöchige sattvische Entgiftungs- und Fastenkur (Letzteres optional und erfahrungsabhängig) sowie Pranayama-Übungen.

Woche 1

Theorie
‒ yogische Ernährung und sattvische Nahrungsmittel: Richtlinien für eine sichere Entgiftungs- und Fastenkur
‒ die Anatomie des Atmens

Praxis
‒ yogische Reinigungstechniken
Asanas für Pranayama, Atembewusstsein
Pranayama-Grundübungen: Bauch-, Brust- und Schlüsselbeinatmung, yogische Vollatmung
‒ Atem und Bewegung: dynamische Pranayama-Übungen

Woche 2

Theorie
‒ das yogische Verständnis von Prana und Atmung, Teil 1: der Energiekörper und das System aus Nadis und Chakren
‒ Atem und Emotionen

Praxis
‒ die klassischen Pranayama-Übungen und ihre Wirkung
Kumbhaka: das Anhalten des Atems

Woche 3

Theorie
‒ das yogische Verständnis von Prana und Atmung, Teil 2: die Prana Vayus (Winde der Lebensenergie)
Prana vidya

Praxis
Pranayama in der Asana-Praxis
Pranayama für die Meditation
‒ Einführung in Swara Yoga und Gehirnatmung

Mehr Informationen findest du hier.

10-Wochen Kurs: ‘Verkörperte Yoga-Anatomie’ mit Amanda

22.04.-24.06.2020
Mi 19.30–21.00 Uhr
Gelber Raum, Mariannenstr. 48
Englisch
100 €  

Anmeldung hier.

Dieser Kurs vermittelt angewandte Anatomiekenntnisse für die Yogapraxis im Bereich des Knochen-, Muskel- und Nervensystems. Die Theorie wird auf
zugängliche, verkörperte und einfache Art vermittelt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich!

Im ersten Teil des Kurses erarbeiten wir uns ein theoretisches Verständnis von Motorik; indem wir uns die Terminologie, die Körpersysteme, die Gelenke, die muskuläre Struktur und die Reflexe ansehen. Wir besprechen  das Nervensystem und wie dieses die Yogapraxis beeinflusst.

Im zweiten Teil des Kurses konzentrieren wir uns auf bestimmte Körperbereiche und nutzen die Anatomie als Werkzeug, um unsere Körperwahrnehmung zu verfeinern und unsere Praxis individuell und sicher zu gestalten.

Mehr Informationen findest du hier.

6-Wochen Kurs: ‚Yogisches Denken – innere Ruhe und Selbstentfaltung‘ mit Anya

13.06.-18.07.2020
Samstag 09.30-11.30 Uhr
Studio Sonne, Sonnenallee 67
Englisch
100 €  

Dieser Kurs ist für alle, die tiefer in Yoga und Meditation eintauchen wollen. In zweistündigen Klassen haben wir ausreichend Zeit für eine vollständige körperliche Yogapraxis, eine Phase der Tiefenentspannung sowie für philosophische Themen und Meditation.

In diesem Kurs lernen wir:

‒ sanfte, energetisierende Yoga- und Atemübungen
‒ Meditation, um den Geist zu beruhigen
‒ Denkmuster zu hinterfragen und uns ihrer Auswirkungen bewusst zu werden
‒ alte Verhaltensmuster zu durchbrechen
‒ Techniken der Achtsamkeit und der kognitiven Verhaltenstherapie anzuwenden
‒ besser mit Emotionen umzugehen
‒ mehr Dankbarkeit im Alltag zu entwickeln

Mehr Informationen findest du hier.


Singing Meditation am Samstagabend mit Christian und David

Sa 19.30–21.00 Uhr (unregelmäßige Veranstaltung)
Studio Sonne, Sonnenallee 67
Englisch
10/12€/Flatrate/11er-Karte/USC

Schon immer wurden Musik und vor allem Gesang zu transformativen Zwecken eingesetzt um als wirksames Mittel den Geist zu beruhigen und den gegenwärtigen Moment bewusst zu erleben. Mithilfe einer Kombination von Atemübungen setzen wir Stimmen und Klänge auf verschiedene Weise ein, um uns mit unserem Wesenskern zu verbinden und in einen Zustand völliger Vertiefung zu gelangen.

Mehr Informationen hier.

10-Wochen Vortragsreihe: ‘Selbstliebe im Yoga und im Ayurveda’ mit Alex

11.01.-14.03.2020
Sa 13.30–15.00
Gelber Raum, Mariannenstr. 48
Englisch

Die Vorträge können einzeln zum Preis von 12€ pro Klasse besucht werden.

In dieser zehnwöchigen Vortragsreihe zum Thema Selbstliebe werden zwei Grundkonzepte des Ayurveda und des Yoga beleuchtet, und zwar unsere Tagesroutinen (dinacharya) und ihre Verbindung zu Patanjalis yamas und niyamas. Deine Praxis hat dich auf einen Weg geführt, und nun hast du die Gelegenheit, tiefer in das Strahlen, die Selbstliebe, das Vertrauen und die Langlebigkeit einzutauchen.

Was du bei dieser Vortragsreihe lernen wirst:
 
08.02. Brahmamuhurta und Brahmacharya – Tiefe des Lebens, ohne große Mühe.
15.02. Spiritueller Materialismus in Yoga-Übungen.
22.02. Mitahara – Essen und Ruhen im Rhythmus als kreativitätsfördernde Mittel.
29.02. Deine Sinnesorgane jenseits ihrer gewöhnlichen Aufgabe.
07.03. Abhyanga – Verbindung und Selbstvertrauen in deinen Händen.
14.03. Die Freude am Leben – oder „hüte dich vor den Monstern im Kopf“.

Mehr Informationen hier.

Impressum
Datenschutz