_MG_0106

Sarah kehrte 2017 nach Berlin zurück, nach 20 Jahren in London, wo sie als zeitgenössische Tänzerin arbeitete und später von Yogacampus als Lehrerin zertifiziert wurde, nachdem sie 15 Jahre zuvor angefangen hatte, Yoga zu praktizieren. Sie will die Möglichkeiten ausloten, die unser Atem und unser physischer Körper (unabhängig von seinem wahrgenommenen Potenzial) bieten, um uns zu helfen, uns leichter und freier durch den Alltag zu bewegen.

Sarah hat ein starkes Interesse an körperbezogenen Praxis- und Forschungsansätzen (einschließlich BMC®). Diese anhaltende Auseinandersetzung schlägt sich sowohl in ihrer individuellen Praxis als auch in ihrem Unterricht nieder.

Vinyasa – eng
Eine fließende Yogastunde in mittlerem Tempo, bei der die Verknüpfung der Bewegung an den Atem und achtsame Körperführung im Mittelpunkt stehen.

Du darfst innerhalb deiner eigenen Grenzen praktizieren und erhältst dabei Anleitungen und Variationsvorschläge. Nach und nach bewegen wir uns von den äußeren zu den inneren Schichten unseres Wesens und lassen den Körper zu einem Tor zu unserer inneren Landschaft werden.

Hatha Flow – eng
Diese Klasse greift auf Körperstellungen und Atemübungen aus der Tradition des Hatha Yoga zurück und entwickelt diese weiter unter Einbezug jüngerer Erkenntnisse über die Biomechanik des menschlichen Körpers und der persönlichen Fragestellungen der Schüler*innen.

Es ist eine langsame, gleichmäßige, aber dennoch anspruchsvolle Praxis, die darauf abzielt, die Sonnen- und Mondenergien in unserem Inneren auszugleichen. Eine Einladung, ein besseres Gefühl für die eigene Körperlichkeit zu entwickeln und sich tiefer mit den feineren Schichten des eigenen Wesens zu verbinden.

Wir üben Asanas, experimentieren mit Bewegung und praktizieren (somatische) Meditation.

Klassen
So 15.30-17.00 Uhr/ eng/ Vinyasa/ Level A+/ Gelber Raum
Di 15.30-17.00 Uhr/ eng/ Hatha Flow/ Level B/ Studio Sonne

http://www.sarahlabigneyoga.com